LKJ Niedersachsen

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V. (LKJ)

Logo: LKJ NiedersachsenKinder und Jugendliche brauchen Räume, um sich entfalten zu können. Um kreativ und spontan sein zu können. Um etwas zu schaffen und eigene Projekte auf die Beine zu stellen. Um sich auszuprobieren und gemeinsam mit anderen Heranwachsenden ganz einfach Spaß zu haben. Aus diesem Grund organisieren die Mitglieder der LKJ (Fachorganisationen, Initiativen, Vereine und Einrichtungen) außerschulische kulturelle Bildungsangebote mit und für Kinder, Jugendliche und PädagogInnen.

  • Die LKJ ist ein Zusammenschluss von Fachverbänden und Institutionen aus Niedersachsen, die landesweit im Arbeitsfeld der kulturellen Bildung aktiv sind.
  • Die LKJ fördert und entwickelt kulturelle Kinder- und Jugendbildung.
  • Kulturelle Bildung, verstanden als Allgemeinbildung, ist die Befähigung des einzelnen Menschen, die komplexen gesellschaftlichen Veränderungen begreifen und mitgestalten zu können. Als besonderer Aspekt der Bildung bezieht sie sich auf Wahrnehmungsförderung und ästhetisch-künstlerische Gestaltung. Kinder und Jugendlichen brauchen Spiel und die Künste für die Entfaltung ihrer Sinne, für ihr Verstehen, Wissen und Können.
  • Die LKJ setzt sich zur Aufgabe, die hier genannten Positionen zu entwickeln, zu vertreten, zu verbreiten und in Aktivitäten umzusetzen.

Unter dem Dach der LKJ Niedersachsen hat die LAG Rock Projekte wie Grenzgänger oder Auftritte beim Tag der Niedersachsen veranstaltet.

www.lkjnds.de