Duplikat von LAG Rock Newsletter April/Mai 2015

  1. Jetzt anmelden: 22. Niedersächsische Frauenmusiktage
  2. Coole Bands gesucht: Planet Video startet
  3. Wildcard für die Zweitplazierten von local heroes 2015
  4. Musikmentorenausbildung geht in die nächste Runde

 

  1. Jetzt anmelden: 22. Niedersächsische Frauenmusiktage

Die 22. Niedersächsischen Frauenmusiktage finden in diesem Jahr in der CD-Kaserne in Celle statt. Vom 29. Juli bis 2. August treffen sich Frauen und Mädchen, um in Bandworkshops und Sessions gemeinsam zu musizieren, sich in Kursen über Technik und Instrumente weiterzubilden und Erfahrungen auszutauschen. Anfängerinnen und Fortgeschrittene können sich bis zum 10. Juli über die Internetseite www.lagrock.de oder die E-Mail-Adresse luedeck [at] lagrock [dot] de anmelden. Die Teilnahme kostet 250 Euro (ermäßigt 175 Euro) inklusive Verpflegung und Übernachtung in einer Turnhalle oder auf der Zeltwiese.

Ein neues Angebot sind zwei Schnupper-Workshops, um die Niedersächsischen Frauenmusiktage kennenzulernen. Am 31. Juli können Interessentinnen von 19:30 bis 21:00 Uhr in der CD-Kaserne Popsongs singen oder Rhythmen aus Afrika und Brasilien trommeln. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro (ermäßigt 15 Euro).

Die 22. Niedersächsischen Frauenmusiktage werden vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert. Kooperationspartner sind CD-Kaserne gGmbH, Celler Rockmusik-Initiative e.V. und Buntes Haus e.V.

2. Coole Bands gesucht: Planet Video startet / Karrierekick für ambitionierte Newcomerbands

Kreative, talentierte und engagierte Bands aus Niedersachsen haben jetzt die Chance, einen großen Schritt zu machen, um ihr Können ins rechte (Scheinwerfer)Licht zu setzen. Ein halbes Jahr lang begleiten mehrere Dozenten der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsene.V. ab September zwei Newcomerbands und bereiten sie auf eine musikalische Karriere vor. Krönender Abschluss des neuen Förderprogramms „Planet Video“ ist ein Studiokonzert in Hannover, das professionell mitgeschnitten und gefilmt wird. Heutzutage ist ein gutes Live-Video als Promomaterial zur Auftrittsakquise für Bands unabdingbar. Wer sich künstlerisch weiterentwickeln und in Themen wie Selbstmanagement und Vermarktung fit werden möchte, kann sich bis zum 1. Juli 2015 bewerben. An die Adresse Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen e.V., Emil-Meyer-Straße 28, 30165 Hannover sind dafür eine CD, Bandinfo, ein Foto und eine Begründung, warum die Band gefördert werden sollte, zu schicken.

Bei „Planet Video“ kreisen die Coachings einerseits um die Video- und Audio-Aufnahmen des Konzertes, mit denen sich die Bands bei Konzertveranstaltern präsentieren können. Denn bevor es so weit ist, arbeiten die jungen Musiker in ihrem Übungsraum mit den Dozenten nach individuellem Bedarf an Arrangements, Sounddesign, Gesangstraining, Stageacting sowie Zusammenspiel und entwickeln ein spannungsreiches Konzertkonzept.

Andererseits erarbeiten die Bands in Workshops ein stimmiges Bandimage und transferieren dies auf Bandinfo und -foto, sodass alles aus einem Guss wirkt. Darüber hinaus lernen die Musiker, wie sie Onlinemarketing nutzen können, um sich selbst erfolgreicher zu vermarkten.

„Planet Video“ ist eine in Niedersachsen einzigartige und auf Talente und Bedürfnisse der Bands fokussierte Spitzenförderung, die von der Stiftung Niedersachsen und der Deutschen Rockmusik Stiftung gefördert wird.

 

3. Wildcard für die Zweitplazierten von local heroes 2015

Wie auch in 2014 vergibt die LAG Rock auch in diesem Jahr zwei Wildcards für die Zweitplatzierten der Regionalveranstaltungen von local heroes. Alle „Fast-Gewinner“ kommen in einen Los-Topf. Am 20. Juli zieht die LAG Rock die beiden glücklichen Bands, die doch noch in die Semifinalrunde kommen.

Und übrigens: in vielen Landkreisen werden noch tolle Newcomerbands gesucht! Alle Infos über die Formalitäten und Bewerbungsschlüsse finden interessierte Bands unter: www.localheroes-nds.de

 

4. Musikmentorenausbildung geht in die nächste Runde

Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren können sich bis zum 20.07.2015 für die nächste Musikmentorenausbildung anmelden.

Die Musikmentorenausbildung ist eine Fördermaßnahme für musikalische und musikpädagogische Begabungen von Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren mit Wohnsitz in Niedersachsen. An insgesamt vier Wochenenden werden sie für die Assistenz der Leitung von Chören, Orchestern, Ensembles, Bands oder Musikklassen (Chor-, Streicher- oder Bläserklassen) qualifiziert. Mit dieser Qualifikation können Musikmentor/innen ihre Musikgruppen aktiv und kompetent unterstützen und deren Leiter/innen entlasten, indem sie sich beispielsweise bei Proben, Probenwochenenden oder Konzertreisen organisatorisch und musikpädagogisch einbringen. Sie können darüber hinaus bei der Planung und Durchführung von Konzerten helfen und Veranstaltungen technisch unterstützen. 
Die Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter: www.landesmusikakademie-niedersachsen.de