Mentors Factory 2014

Modernes Mini-Musical an einem Intensivwochenende

Ein Kooperationsprojekt der HipHopMentoren (LAG Rock in Niedersachsen) und Musikmentoren (Landesmusikakademie Niedersachsen)

Durchführungszeitraum: 16. – 18. Mai 2014

Die Musikmentoren haben als Zielgruppe mehrheitlich GymnasiastInnen, die sich in den Bereichen Chor-, Orchesterleitung, Veranstaltungstechnik und -management sowie im Tonstudio fortbilden lassen. Bei den HipHopMentoren geht es um die Leitung von Gruppen durch Ober- und HauptschülerInnen vorwiegend mit Migrationshintergrund in den Bereichen Rap, HipHop Tanz, Breakdance, Producing und DJing.

Mentors FactoryBei Mentors Factory treffen zehn TeilnehmerInnen der einen Gruppe auf zehn TeilnehmerInnen der anderen Gruppe. Die 20 Jugendlichen verbringen ein arbeitsreiches Wochenende miteinander, lernen sich kennen, tauschen sich aus, erarbeiten GEMEINSAM ein kleines Programm und vor allem bringen sich die Mentoren gegenseitig Inhalte ihres eigenen Curriculums bei. Mentors Factory bringt Jugendliche unterschiedlicher Herkunft, Schulform und Religionszugehörigkeit mit dem Ziel zusammen, ein modernes Mini-Musical aufzuführen.

Es werden vier Kurse angeboten:

  • HipHop Tanz
  • Rap
  • Chor
  • Percussion

Zielgruppe von Mentors Factory sind insgesamt 20 Jugendliche, die an einem der beiden Projekte HipHopMentoren oder Musikmentoren teilnehmen, bzw. teilgenommen haben.

Veranstaltungsort von Mentors Factory ist die Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel.

TEILNEHMERBEITRAG:  30,- Euro (inkl. Verpflegung, Übernachtung, Material)

In Kooperation mit: